Land Art : Voyage dans l’Imaginaire

Kurzentschlossen haben wir uns am gestrigen Abend zusammen getan und eine kleine Runde für heute rausgesucht, die noch keiner von uns angegangen war. Wir, das sind das halbe Team 4plusX, Saarbock, Meddy281, Tasolino und Renee217 mit Mann.

Und so trafen wir uns am Sonntag Morgen um 10 Uhr am ausgewiesenen Parkplatz in Waldweistroff, einige Kilometer hinter der französischen Grenze. 6,5 Km sollten es sein, 14 Caches der „Land Art : Voyage dans l’Imaginaire“-Runde plus Bonus und etwas Beifang.

Am Ende waren es 7,5 Km, von denen Joachim und ich den letzten nicht mehr mitgemacht haben, da haben uns die Kälte und die alten Knochen einen Strich durch die Rechnung gemacht. Apropos Kälte – wenn ich mir vorstelle, dass wir vor 14 Tagen noch bis 10 Uhr abends mit dem T-Shirt gegrillt haben, dann war das heute echt knackig, bedingt auch durch den ziemlich strammen, eisigen Wind.

Der Kurs durch den Wald war sehr schön gelegt, der gute Zustand des Wanderwegs, der durch private Initiative erstellt und unterhalten wird war erste Klasse und an so manchem Kunstwerk und der Wanderhütte unterwegs haben wir uns die Frage gestellt, ob bei uns ein solches „Gesamtkunstwerk“ lange Bestand hätte. Kein Müll, gepflegt, in einem TipTop Zustand.

Einziger Wermutstropfen an diesem Tag war der „Bonus“ der Runde, der leider nicht gefunden werden konnte, obwohl die Koordinaten eigentlich stimmen sollten. Doch fast 4 Stunden Kälte hinterließen ihre Spuren, so dass die Suche irgendwann abgebrochen wurde. Macht nix, da gibt’s auch noch die EGG-Runde, da nehmen wir dann den Verbliebenen beim nächsten Mal mit.

Danke allen, es war wieder mal schön!

Dieser Beitrag wurde unter Cachetouren, Geocaching veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*